molekularbiologische Sortenbestimmung - Apfelvergleich 1

 

Grafik: Vergleich Altländer Pfannkuchenapfel mit Purpurroter Cousinot
   
Altländer Pfannkuchenapfel Purpurroter Cousinot
Frucht
mittelgroß, breitkugelig, stiel- bis mittelbauchig, 5 Wülste vom Kelch zur Fruchtmitte verlaufend, dadurch Fruchtseiten kantig
Frucht
mittelgroß, runde, meist regelmäßige, hochgebaute Form, wenig stielbauchig
Schale
glatt, hart, ledrig, fasst sich sehr hart an, karminrot gestreift auf grünlichgelber Grundfarbe
Schale
glatt, gelblichgrüne bis gelbe Grundfarbe mit einer meist intensiv roten Deckfarbe, weist eine leichte Punktierung auf
Geschmack
mäßig süß, gering aromatisch, mild
Geschmack
erfrischend, aromatisch, weinig
Verwechslungsgefahr
Roter Eiserapfel
Verwechslungsgefahr
Rote Sternrenette
Herkunft
wahrscheinlich Zufallssämling aus dem Alten Land bei Hamburg, vor 1840 gefunden
Herkunft
in Deutschland höchstwahrscheinlich als Zufallssämling entstanden, bereits im 16. Jh. erwähnt

Fazit: Trotz vorhandener Ähnlichkeit, lassen sich die beiden Sorten aufgrund ihrer morphologischen Merkmale gut unterscheiden.

 
ANFANG weiter mit Apfelvergleich 2
zurück zu   molekularbiologische Sortenbestimmung