Boskoop

A | B | C | D | E |F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

zur ück zu Berlepsch

Gehölzregister - Gehölzliste

w eiter mit Breuhahn

     

Bot. Name

Sorte

Anzahl

Pflanzjahr

Standort

Koordinaten

 

Bildquelle

Malus 'Boskoop'

Apfel

1

Altbestand

Sudenburg

I30

 

SDO (Literatur)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baum starker bis sehr starker Wuchs, Leitäste schräg aufrecht bis waagerecht
    Krone breit und flachkugelig
    Schnitt auf Unterlage M9 regelmäßig verjüngen, bevor eine Überalterung einsetzt
Frucht gleichmäßig und mittel bis sehr groß, sehr gute Tafel- und Wirtschaftssorte, lagerfest
    Reife Pflückreife: spät / ab Mitte Okt.,  Genussreife: Dez.-Apr.
    Mängel anfällig für Stippe, Fleisch-/Schalenfäule, Kernhausfäule, Schorf, Mehltau und Blutlaus
Standort Boden feucht, mittelschwer und nährstoffreich/kalkhaltig (kein raues Klima, eher maritim)
Synonyme Schöner von Boskoop, Renette von Montfort, Schmitz-Hübsch (Roter Boskoop)

 

Boskoop - Standort Sudenburg I30