Landsberger Renette

A | B | C | D | E |F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

zurück zu Kuresia

Gehölzregister - Gehölzliste

weiter mit Mai-Bigarreau

     

Bot. Name

 

Sorte

gen. bestätigt

Anzahl

Pflanzjahr

Standort

Koordinaten

 

Bildquelle

 

Malus 'Landsberger

Renette'

Apfel

ja

2

Altbestand, Altbestand

Sudenburg

H23 H30

 

SDO (Literatur)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baum starker bis mittelstarker Wuchs, Leitäste steil bis schräg aufrecht, Seitentriebe lang und dünn, gut mit Fruchholz besetzt
    Krone breitkugelig, später hängend
    Schnitt straffer Erziehungsschnitt, Überwachungs- und Auslichtungsschnitte, bei regelmäßiger Fruchtasterneuerung große Früchte
Frucht klein bis groß, saftig mürbe, zartes mildes Aroma, Schattenfrüchte säuerlich fad
    Reife Pflückreife: Mitte Okt., Genussreife: Oktober bis Februar
    Mängel anfällig für Druckflecke und an ungeeigneten Standorten zu Schorf, Spitzendürre, Mehltau und Blutlaus
Standort auf nährstoffreichen, durchlässigen und mäßig feuchten aber nicht trockenen Böden, gut für Höhen- und Windlagen (in Tiefenlagen anfälliger)
Synonyme Landsberger

 

Landsberger Renette - Standort Sudenburg H30

Landsberger Renette - Standort Sudenburg H23