Morellenfeuer

A | B | C | D | E |F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

zurück zu Minister von Hammerstein

Gehölzregister - Gehölzliste

weiter mit Natasius Taubenapfel

     

Bot. Name

 

Sorte

Anzahl

Pflanzjahr

Standort

Koordinaten

 

Bildquelle

 

Prunus cerasifera

'Morellenfeuer'

Sauerkirsche

2

Altbestand

Sudenburg

E12 H12

 

MDO (Literatur)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baum mittelstarker bis starker Wuchs
    Krone breitpyramidal
    Schnitt  
Frucht mittelgroß, dunkelrot glänzemd, fest, saftig, wenig Säure, gut steinlösend
    Reife Erntereife: Juli/Aug. Genussreife: nach der Ernte
    Mängel sehr widerstandsfähig, wenig moniliaanfällig
Standort anspruchslos, humose Böden von Vorteil
Synonyme Kelleriis 16 (Kreuzung aus „Ostheimer Weichsel” und „Früheste der Mark”)

 

Morellenfeuer Standort Sudenburg E12

Morellenfeuer - Standort Sudenburg H12