Nordhäuser Winterforelle

A | B | C | D | E |F | G | H | I | J | K | L | M |  N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

zurück zu Natasius Taubenapfel

Gehölzregister - Gehölzliste

weiter mit Ontario

     

Bot. Name

 

 

Sorte

Anzahl

Pflanzjahr

Standort

Koordinaten

 

Bildquelle

 

Pyrus communis

'Nordhäuser

Winterforelle'

Birne

1

Altbestand

Sudenburg

G30

 

SDO (Literatur)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Baum mittlerer, anfangs starker Wuchs, Grüstäste waagerecht bis steil, sperrig
    Krone hoch- bis breitpyramidal und groß
    Schnitt Verzweigungen durch Erziehungsschnitte fördern, regelmäßig Überwachungsschnitte, rechtzeitig verjüngen
Frucht gute Tafelbirne ohne ausgeprägtes Aroma, aber wohlschmeckende Winterbirne
    Reife Pflückreife: Anfang Oktober, Genussreife: Januar bis März
    Mängel anfällig gegen Schorf, Weißfleckenkrankheit, Virus Adernvergilbung und Rotfleckigkeit, windempfindlich
Standort auf nährstoffreichen genügend feuchten Böden, wärmere und windarme Lagen bevorzugt
Synonyme Nordhäuser Forellenbirne

 

Nordhäuser Winterforelle - Standort Sudenburg G30