Neuigkeiten

Das "Grüne Klassenzimmer" ist eingeläutet

01.07.2018 12:00
Als neues "Format" haben wir das "Grüne Klassenzimmer" auf der Streuobstwiese etabliert. Das „Grüne Klassenzimmer“ ist ein Lernort, der spielerisches Entdecken und Beobachten der Umwelt und auch das Verstehen ökologischer Zusammenhänge ermöglicht. Umweltpädagogische Projektangebote ermöglichen...

Wir sind jetzt ANU-Projekt

09.01.2018 00:00
"Integration geflüchteter Menschen durch Umweltbildung" ist ein Projekt der ANU, des Dach- und Fachverbands der Umweltbildungseinrichtungen und der Akteure der Umweltbildung in Deutschland. Das Projekt ist Teil des Sonderprogramms "Umwelt und Flüchtlinge" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt...

Fachtag - Umweltbildung, nachhaltig und interkulturell

27.11.2017 14:00
Als Folge von Klimawandel, Krieg und Vertreibung sind weltweit über 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Eine gelingende Integration geflüchteter Menschen stellt auch uns als Katholische Erwachsenenbildung im Land Sachsen-Anhalt (KEB) vor neue Herausforderungen. Mit dem bestehenden...

Freiwilligentag bei Sonnenschein

16.09.2017 10:00
Ganz anders als im letzten Jahr, hatten wir diesmal mit dem Wetter Glück - es war ein wunderschöner Septembertag, dieser 12. Freiwilligentag. Viele Helfer waren wieder gekommen, um das Team der Streuobstwiese bei seinen umfangreichen Herbstarbeiten zu unterstützen. Neben der obligatorischen...

Freiwilligentag im Regen

17.09.2016 10:00
Nach der langen Hitze und Trockenheit setzte pünktlich zum Freiwilligentag das Regenwetter ein. Ein misslicher Umstand - mehr aber nicht. Zwar finden auf der Streuobstwiese naturgemäß alle Arbeiten im Freien statt, so auch die Apfelernte, doch die wahren Naturfreunde und fleißigen Helfer ließen...
1 | 2 | 3 | 4 | 5 >>

Prospekte erhältlich

Foto: Bild von drei Prospekten

Ab sofort können Sie von uns folgende Prospekte kostenlos erhalten:

  • Obstwiesenprojekt
  • Lebensraum (Streu-) Obstwiese
  • Die summende Streuobstwiese (Download als PDF 3,84 MB)

      

Bitte wenden Sie sich über unsere Kontaktseite an die Projektleiterin Susanne Pummerer.